HP Drucker Scan-Shortcuts sichern und wiederherstellen = pst_p02a.xml

Ich nutze einen HP Drucker, Modell c309a. Über das HP-Solutioncenter kann man die Shortcuts verwalten. Dort mühsam eingestellte Scanvoreinstellungen kann man ganz einfach, zum Beispiel nach einer Neuinstallation, wiederherstellen. Die Informationen befinden sich in der Datei c:\Users\*Name\AppData\Local\HP\Digital Imaging\pst_p02a.xml. Diese einfach sichern und bei Bedarf wieder an den entsprechenden Ort kopieren. In der „alten“ Installation befinden sich weitere Dateien, die ich jedoch nicht rüberkopiert habe. Scheinen irgendwelche Temp-Dateien zu sein.

HP Drucker c309a quietscht beim Drucken und druckt verschwommene Bilder

Mein c309a von HP leistet schon einige Zeit gute Dienste. Vor einiger Zeit fing er an zu quietschen beim Drucken. Irgendetwas ist da nicht in Ordnung wenn er den Schlitten mit den Patronen bewegt. Zuletzt hat er Fotos plötzlich verschwommen gedruckt. Das Problem ist ganz einfach zu beheben: einen kleinen Spritzer WD40-Öl zwischen die Finger und über die Metallschiene streichen. Beim nächsten Druck ist das Quietschen weg, und auch die Bilder sind nicht mehr verschwommen.

Kalender App für Android und transparentes Kalenderwidget

Ich habe bisher auf meinem Desire mit derzeit GingerVillain 2.8 immer den Standardkalender genutzt. Hauptsächlich genutzt habe ich das Kalender-Widget von LauncherPro. Nun bin ich aber aus einigen Gründen vom LauncherPro weg zum Go Launcher Ex (deutsch). Dieser ist sogar kostenlos. Das Kalenderwidget muss man nachladen, wie auch einige andere Widgets, so man sie denn haben möchte: Calendar GOWidget. Um das Widget (und auch weitere) dann noch transparent zu bekommen, muss man noch GOWidget Theme – Transparency laden. Danach dann auf dem Widget, welches man transparent haben möchte, lange drücken. Es öffnet sich ein Menü. Dort wählt man Theme und dann das gerade geladene Transparency.

Bei der Suche nach einem vernünftigen Kalenderwidget bin ich über den Business Kalender gestoßen. Diesen gibt es gratis, und für 4 Euro auch werbefrei. Mich stört die Werbung bisher nicht, aber ich werde ihn kaufen, wenn er mir weiter so gefällt. Besonders gefällt mir, die Monatsübersicht ist echt brauchbar. Tippt man in der Monatsübersicht auf einen Tag, werden die Termine elegant eingeblendet. Tippt man lange auf einen Tag, kann man einen Termin eintragen. Markiert man in der Monatsübersicht durch Fingerziehen  2-5 Tage, werden diese in der 5-Tagesansicht dargestellt. Optik und Bedienung einfach Top ! Hier noch ein Test des Kalenders von Androidpit.

Eigenes Facebook- oder Google+ Profil verlinken

Ich wollte gerade meine Kontakt-Seite um die Möglichkeit erweitern, mich über Google+ oder Facebook zu kontaktieren. Um sich einen netten Google+ Button zu erstellen geht man auf diese Seite, und erhält nach Eingabe der geforderten Daten einen entsprechenden html-code mit folgendem Ergebnis:

Für Facebook gibt es sogenannte Badges. Hier kann man seinen Profilbanner konfigurieren und erhält z.B. folgendes Ergebnis:

Markus Nietz | Erstelle dein Profilbanner

WordPress – Icons in Symbolleiste des visuellen Editors verschwunden

Heute habe ich mal wieder das aktuelle WordPress Update eingespielt. Wollte dann auch gleich mal wieder einen Artikel einstellen (der kommt nun später). Der visuelle Editor (nicht der html-Editor), sah auf einmal so aus:

Man sieht, die Icons in der Symbolleiste des Editors sind verschwunden. Als "Nicht-ständig-blogger" habe ich natürlich nicht im Kopf welcher Button wo sitzt. Beim Drüberfahren (nennt man das immer noch hoover-Effekt?) wird zwar der Name angezeigt, ich kann aber z.B. keine Links einfügen. Sehr ätzend. Also mal wieder Google angeworfen, in der Hoffnung eine Lösung zu finden.

Tatsächlich scheine ich nicht alleine zu sein. Jedoch ist bei vielen Nutzern die Symbolleiste komplett weg. Wahrscheinlich ein anderes Problem. Man soll nach und nach alle Plugins deaktivieren, Browser-Cache löschen, anderen Browser verwenden, anderes (bzw. Standard-) Theme verwenden… usw.

Ein weiterer Tipp war: den Code

define('CONCATENATE_SCRIPTS', false );

in die wp-config.php zu schreiben. Dazu noch der Tipp: die Zeile gehört nicht ans Ende, sondern einfach unter die letzte "define-" Zeile im oberen Bereich. Aber weder das, noch die oben genannten Tipps brachten einen Erfolg.

Ich konnte das Problem nicht beheben, habe aber hier eine Lösung gefunden. Nämlich einfach das Plugin "fckeditor-for-wordpress" installieren. Dieses Plugin ersetzt den Standard-Editor von WordPress. Sieht besser aus, scheint mehr zu können… Ohne das aufgetretene Problem hätte ich wohl noch lange den Standard-Editor verwendet.

Neues Rom für mein HTC Desire – Gingerbread mit Sense

Ich habe in den letzten paar Monaten so einiges an Roms getestet. Bin dann eine weile bei GingerVillain hängen geblieben. Bis zur Version 2.2. Jetzt habe ich das Leedroid 3.0.5 drauf. Mit dem dafür empfohlenen RadioImage. Dieses Rom ist ein originales HTC Sense Rom auf Gingerbread Basis. Also keine Portierung vom Desire HD wo irgendwas nicht geht. Die Performance ist super und es geht wirklich alles. Einige Apps wollten anfangs nicht laufen, darunter ne menge Spiele wie AngryBirds oder RocketBunnies. Das liegt wohl daran, das diese durch App2SD+ auf der SD Karte liegen. Jedoch habe ich dann diesen Patch eingespielt und schon läuft alles.

Flash wollte zuerst auch nicht. Ich konnte es allerdings auch nicht deinstallieren. Weder über den Market, noch über Programme. Mit TitaniumBackup, welches sowieso im Rom enthalten ist konnte ich es dann runterwerfen und neu installieren. Seitdem hat es wieder funktioniert. Bin gespannt, wie es mit dem Rom weitergeht ! Ach ja: und immer schön ain Nandroid Backup machen vor dem Flashen 🙂