Habe gestern nun endlich mein HTC Desire gerootet. Da ich es ja nun schon ein dreiviertel Jahr habe, bin ich natürlich schon öfter über das Thema gestolpert. So wirklich hatte ich Anfangs gar keinen Grund es zu tun. Man muss sich da wieder so viel einlesen, dann gibt es gefühlte zehn trilliarden Seiten zu dem Thema und noch einmal so viele Möglichkeiten es zu tun.

Rooten, was ist das ? Ohne es auf Vollständigkeit zu prüfen: Adminrechte unter Android !

Das erste mal, als ich ernsthaft ans Rooten dachte war als ich einen Screenshot von meinem Desire machen wollte. Das geht ohne Root nämlich nicht. Aber der Aufwand war mir dann doch wieder zu hoch. Jetzt wurde der Leidensdruck aber größer, da ich ein Problem mit meinem Desire habe: die Akkulaufzeit. Kein wunder, ich habe es ein dreiviertel Jahr intensiv genutzt… installiert, deinstalliert, gemacht und getan. Klar ist Android, nicht Windows. Trotzdem meine Vermutung das das Phone langsam vermurkst ist. Insbesondere die Akkulaufzeit war mieserabel. Ohne das Desire aktiv zu benutzen hielt der Akku nur einen Tag und hatte Abends dann nur noch rund 30 %. Mit Surfen und normaler Nutzung war am späten Nachmittag schluss. Mich stört gar nicht mal das Handy jeden Abend ranzuhängen, aber die „Benutzungsdauer“ ist dadurch einfach nicht zu gebrauchen. Und alles immer abschalten und so is murks, dann brauche ihc nicht so ein Handy ! Also steht mal ein neu Aufsetzen an… und warum dann nicht gleich rooten ? Gesagt getan.

Ich spare mir hier alles zu verlinken was ich gelesen habe. Ich werde einfach nur schreiben, wie es geklappt hat. Das Problem war, das mein Desire das aktuellste Froyo von HTC drauf hatte. Und da gibt es Bootloader, die dann wieder nicht mit bestimmten Tools spielen wollen, und all solche nervigen sachen… Nach dieser Anleitung hat es dann aber einfach funktioniert. Zunächst hat man gar keine Veränderung, bis auf eine neue App, die sich Superuser nennt. Dann geht es daran, da ich das Telefon neu aufsetzen will, ein gerootetes Rom zu finden. Also die Frimware wenn man so will. Die habe ich dann auch gleich auf der verlinkten Seite gefunden. Dort gibt es für das Desire Roms mit und ohne HTC Sense. Ich habe mal das Defrost aufgespielt. Ist Okay, aber ich bleibe bei Sense. Ich benutze also jetzt das hier beschrieben Rom, mit den Addons „Powersaving Modpack“. Ich hatte zunächst auch das „Update Apps“ probiert. Danach startetet Das Desire nicht mehr. Also alles von vorne ohne „Update Apps“. Soweit alles wunderbar. Das hat mich dann doch übermütig gemacht und ich habe ein wenig weiter gelesen. Es gibt ja mittlerweile Data2SD, das ist sowas wie App2SD, nur besser. Und zwar wird dabei auf der SD Karte eine Partition erstellt (EXT4) und diese wird dem Telefon dann irgendwie als interner Speicher vorgegaukelt. Da habe ich dieses Rom gefunden. Ich machs kurz: Das flashen hat geklappt, unter einstellungen habe ich dann auch rund 500MB (meine Partitionsgrösse EXT4) internen Speicher gefunden, aber das Ding lief so lahm und hatte ständig FCs… Ach ja, FC heisst übrigens force close… muss man auch erstmal finden… Also wieder alles zurück auf oben Beschriebene Version.

Zu dem neuen Rom habe ich mir dann noch SetCPU im Market gekauft. Damit kann man dann die CPU runtertakten. Ist wirklich einfach einzustellen. Ausgeschaltet, also nur Bildschirm aus läuft das Desire jetzt mit 245MHz… eingeschaltet mit 500, und nur wenn angefordert taktet der Prozessor auf 1000MHz. Zusätzlich steuere ich meine Internetverbindung noch mit Tasker. Dazu schreibe ich demnächst vielleicht was. Ob das alles was bringt werde ich jetzt mal die nächsten Tage beobachten und dann berichten.

Bei dem Ganzen hatte ich eine üble Schrecksekunde. Da ich ja immer wieder SD Karte raus und rein und so machen musste, war der Deckel nicht drauf. Und einmal beim Rom aufspielen habe ich das Handy hochgenommen und dann ist der Akku rausgefallen. Das kann bekanntlich der Tod für das Handy sein. Danach war der Bildschirm nur noch weiss. Auch beim Reboot. Irgendwann habe ich es irgendwie nochmal in den Recover Modus geschafft und konnte neu Flashen. Also wenn jemand das probieren will: ich rate da echt zur Vorsicht.

Update 12.02.2011:

Das oben genannte Rom nutze ich nicht mehr. Data2SD lief nicht so stabil. Also habe ich mal Leedroid getestet und bin sehr zufrieden. Habe dazu noch den undervolting Patch (Lower VDD/CPU Voltage Levels) eingespielt, der die CPU, besonders im unteren Frequenzbereich untervoltet, als eine niedrigere Spannung anlegt. Das spart nochmal enorm Akku !